Raspberry Pi 7″ Touchscreen anschließen

Ich habe mir bei EXP-Tech den offiziellen 7″-Touchscreen für den Raspberry Pi gekauft (knapp 80 Euro). Ich zeige hier nur kurz, wie man ihn an den Raspi anschließt. Öffnet man das Paket, findet man folgendes:20160923_110939

  • den Touchscreen
  • vier Jumper-Kabel (weiblich/weiblich), von denen nur zwei benötigt werden
  • ein Flachbandkabel

Das Flachbandkabel dient der Kommunikation zwischen dem Touchscreen und dem Pi. Die beiden Jumper-Kabel sind für die Stromversorgung des Displays verantwortlich.

Zuerst schließt man das Flachbandkabel an den Display-Controller an, der bereits am Display montiert ist. Dazu zieht man den schwarzen Verschluss (sieh rote Markierung im Bild) leicht heraus, steckt das Kabel hinein, und drückt den Verschluss wieder nach innen.

ribbon1

20160923_111528

Danach steckt man den Raspi auf die Abstandshalter und schraubt ihn mit den beiliegenden Schrauben fest.

20160923_112017

Das Flachbandkabel wird dann am Display-Anschluss des Raspis angeschlossen. Dazu zieht man ebenfalls erst wieder den (hier hellgrauen) Verschluss heraus, steckt das Kabel hinein, und schiebt den Verschluss dann wieder nach innen.

20160923_112120

Um die Stromversorgung herzustellen, schließt man die beiden Jumper-Kabel an die äußeren beiden GPIO-Pins des Touchscreens an wie im Bild zu sehen:

20160923_112515

Das rote Kabel verbindet man mit einem 5-Volt-Pin des Raspis, das schwarze mit einem Ground-Pin (Belegung siehe hier).

20160923_112807

Nun verbindet man den Raspi mit seiner Stromversorgung, lässt ihn booten und der Touchscreen sollte funktionieren (zumindest unter einer aktuellen Raspbian-Distribution).

20160923_112953

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.